Biodynamisch

Wir arbeiten in unserem Weingut und unseren Weinbergen biologisch-dynamisch nach Demeter-Richtlinien. Die biologisch-dynamische Arbeit mit ihrem ganzheitlichen Ansatz und ihren Impulsen, hilft uns unsere  hohe Weinqualitäten zu erreichen und macht unsere Weine komplexer, langlebiger und lebendiger.

Die Weinberge wachsen auf ausgesprochen kalkreichen Böden, in charakterlich unterschiedlichsten Weinbergslagen. Das ermöglicht jeweils optimale Standorte für unsere Rebsorten. Neben klassischen, weltbekannten Rebsorten, wie Riesling, Grauburgunder und Spätburgunder, kultivieren wir auch selten gewordene Regionalsorten, wie unseren Würzer, den Morio Muskat oder die Huxelrebe. Mit den Pilzwiderstandsfähigen Sorten (Piwis), wie z.B. Cabernet Cortis, setzen wir neue Qualitätsakzente im Geschmack. Außerdem können wir mit ihrer Hilfe unsere Vorstellung eines ressourcenschonenden Weinbaus umsetzen.

Bei der Weinbereitung ist es uns besonders wichtig, dass die natürliche Struktur des Weines erhalten bleibt und sich der Charakter der Trauben, des Bodens und des Jahrgangs in den Weinen widerspiegelt.

Wir gliedern unser Weinsortiment in “Gutsweine”, “Signatur”-Weine und unfiltrierte Naturweine. Bei Riesling gibt es noch den Ortswein. Schon die Gutsweine entsprechen einem hohen Qualitätsstandard für den wir regelmäßig Auszeichnungen bekommen. Gustavshof Signatur-Weine tragen die besondere Handschrift der Böden unserer besten Lagen, dem Klimaverlauf eines jeden Jahrgangs und natürlich unseres Tuns als Winzerfamilie. Naturweine sind eine neue Weinrubrik, bei der die kompromisslose Natur-belassenheit im Fokus steht.