Aktuelles

100 Jahre Gustavshof – 100 Bäume

Liebe Weinfreunde,

zu unserem besonderen Jubiläum wollen wir nicht nur mit Ihnen feiern, sondern gleichzeitig tief empfundene Dankbarkeit für unsere einmalige Natur deutlich machen. Aus diesem Grund starten wir die Aktion

„100 Jahre – 100 Bäume“

Aber nicht irgendwelche Bäume! Zusammen mit Ihnen pflanzen wir im kommenden Jahr 100 Bäume verschiedener alter Obstsorten, wie z.B. den Alkmene-Apfel und die Michelsbirne. So können wir gemeinsam zu biologischer Vielfalt beitragen und gleichzeitig traditionelle Obstsorten bewahren. Wenn Sie diese Idee genauso gut finden wie wir, laden wir Sie ein mit einer Baum-Patenschaft einen dieser Obstbäume zu adoptieren. Sie suchen Ihre Lieblings-Obstsorte aus, sind – wenn Sie möchten – beim Pflanzen dabei und in einigen Jahren ernten Sie bei uns die Früchte Ihres Baumes. Ganz nebenbei tragen Sie dazu bei, die biologische Vielfalt in unserer Region zu erhöhen.

Wer eine Baumpatenschaft übernehmen möchte, bezahlt einmalig 85 EUR und kann sich einen Obstbaum aus einer Liste mit verschiedenen Hochstamm-Bäumen aussuchen, die bei unserem Baumhändler lieferbar sind und die hier für die Region gut angepasst sind (Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschgen). Die Patenschaft gilt für 25 Jahre.

Wir pflanzen die Bäume und übernehmen die Pflege. Wer Baumpate ist, kann natürlich jederzeit „seinen“ Baum besuchen und in ein paar Jahren im Herbst auch gern an den Früchten des Baumes teilhaben.
Es gibt außerdem eine Paten-Urkunde und ein kleines Schild am Baum.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Baum, denn jeder Baum trägt in vielfältiger Weise zum Natur- und Klimaschutz bei. Mit Ihrer Unterstützung gestalten wir gemeinsam eine nachhaltige und grüne Zukunft!

Wenn Sie Interesse an einer Baum-Patenschaft haben oder noch Fragen haben, melden Sie sich unter Patenbaum@gustavshof.de

Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Ernte und darauf, gemeinsam unser 100-jähriges Jubiläum zu feiern!

100 Jahre Gustavshof- Historie

1923 – 1924
Gustav Becker beginnt mit der Aussiedlung an den Ortsrand von Gau-Heppenheim

1924 – 1952
Er baut den landwirtschaftlichen Betrieb mit seiner Frau Amalie auf, die auch aus Gau-Heppenheim stammt. Sie bekommen drei Kinder. Die beiden Söhne Reinhard und Werner fallen im 2. Weltkrieg. Tochter Liselore heiratet 1952 Alfred Christmann aus Ülversheim.

1952-1984
Alfred kam als Lehrling in den Betrieb, den er dann mit Liselore bis zu seinem frühen Tod 1989 weiter- führte. Die zwei Töchter Dagmar und Jutta kamen 1953 und 1956 zur Welt. Jutta heiratete 1976 Hans-Jürgen Roll, der aus einem Weingut aus Dittelheim-Hessloch, auf der anderen Seite des Kloppbergs, stammte.

1984 – 2001 
Ab 1984 konzentrierten sich Jutta und Hans-Jürgen ganz auf den Weinbau und bauten die Flaschenvermarktung deutschlandweit auf. Sie haben drei Kinder, Stefanie (1977), Andreas (1979) und Susanne (1984) und inzwischen auch sechs Enkelkinder.

Seit 2001
ist Andreas nach abgeschlossener Winzerlehre mit an Bord.

2004
erfolgt die Umstellung auf biologischen Weinbau

2009/2010
Hochzeit von Andreas und Friederike, Geburt von Johann und Florian

2012
Umstellung auf biologisch-dynamische Landwirtschaft

100 Jahre Jubiläumsprogramm

30. September 2023, 15:00 Uhr
Weine im Weinberg / WanderWeinprobe

Wir nehmen Sie mit auf eine Wanderung durch die herbstlichen Weinberge und probieren die Weine dort, wo sie wachsen.

29,00 EUR pro Person 

14. Oktober 2023, 18:00 Uhr
KinoVino / Weinprobe und Kino 

Zusammen mit dem Bali Kino Alzey laden wir Sie zu einem schönen Kinoabend mit kleiner Weinprobe vor Filmbeginn bei uns im Weingut ein. 

25,00 EUR pro Person 

4. und 5. November 2023, 13:00 bis 18:00 Uhr
Herbstpräsentation

Unsere klassische Weinpräsentation im Herbst. Diesmal mit Gewinnspiel und geführter Raritätenprobe: Gustavshof Weine im Wandel der Zeit.


Eintritt frei

9. Dezember 2023, 18:00 Uhr
Weihnachtsmenü mit Weinbegleitung

Lassen Sie sich von uns in der Vorweihnachtszeit verwöhnen und genießen Sie ein leckeres Weihnachtsmenü mit den dazu passenden Weinen.

65,00 EUR pro Person 

13. Januar 2024, 18:00 Uhr
Weine am Kamin / Gemütliche Rotweinprobe 

Im Januar kann es knackig kalt sein. Was gibt es da schöneres als ein prasselndes Feuer im Kamin. Dazu leckere Weine, gutes Essen und angenehme Begleitung.

49,00 EUR pro Person

17. Februar 2024, 18:00 Uhr
Raritätenweinprobe mit Überraschungsmenü 

Wir öffnen unsere Schatzkammer: Genießen Sie mit uns Schätze der letzten 35 Jahre Weinbaukunst begleitet von einem leckeren 3-Gang-Menue.

79,00 EUR pro Person

9. März 2024, 18:00 Uhr
Weine im Pavillon / Blindverkostung

Testen Sie Ihre Weinkenntnisse. Wir probieren verdeckt verschiedene Weine. Schauen Sie mal, ob Sie alle erkennen.

25,00 EUR pro Person

13. April 2024, 15:00 Uhr
Weine im Weinberg / Wanderweinprobe

Schnüren Sie mit uns Ihre Wanderschuhe und kommen Sie mit auf eine Entdeckungs- tour in den Weinbergen.

29,00 EUR pro Person

4. & 5. Mai 2024, 13:00 bis 18:00 Uhr
Frühjahrspräsentation

Unsere Frühjahrspräsentation in diesem Jahr mit Themenverkostung und Verlosung.

Eintritt frei

13. Juli 2024, 15:00 Uhr
Weine im Weinberg / Picknick in den Weinbergen 

Draußen die Natur, feine Weine und leckere Speisen genießen. Wir servieren alle Weine mit passenden Schmankerln.

55,00 EUR pro Person

15. Juni 2024, 18:00 Uhr
Weine im Weinberg / MAXNAT-Lounge  

Mit Lounge-Musik, leckerem Essen und tollen Weinen. Wer mag kann draußen zelten und so den Abend ganz entspannt genießen.

49,00 EUR pro Person

31. August 2024, 18:00 Uhr
Jubiläumsparty mit Live-Musik 

Highlight und Abschluss des Jubiläumsjahres Feiern Sie mit uns mit Live-Musik, gutem Essen und guter Laune 100 Jahre Gustavshof!

Weitere Details folgen.

Wichtige Infos zu unseren Veranstaltungen:

Alle Veranstaltungen in den Weinbergen stehen unter dem Vorbehalt, dass das Wetter  mitspielt. Ansonsten behalten wir uns vor, sie so zu modifizieren, dass wir sie durchführen können. Die Weinproben und Wanderungen finden nur statt, wenn wir die Mindestteilnehmerzahl von acht Personen erreicht haben. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur gesichert, wenn Sie eine Anmeldebestätigung von uns haben. Weitere Infos unter www.gustavshof.de   

Kleine Versandpause

Vom 21. August bis zum 4. September 2023 macht der Gustavshof eine kleine Pause. Wir versenden in der Zeit keine Bestellungen.

Wer jetzt Wein für die nächsten Wochen braucht, kann bis zum 18. August, 10.00 Uhr bestellen. Danach nehmen wir natürlich gern jede Bestellung an, versenden aber erst wieder am 4. September 2023.

Erntehelfer 2023 gesucht

Die Zeit der Weinlese rückt immer näher und dieses Jahr brauchen wir dringend Unterstützung bei unserer Handlese! Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, hautnah an der Entstehung von Wein mitzuwirken, dann ist jetzt Ihre Chance gekommen.

Die Handlese ist eine traditionsreiche und liebevolle Art, die besten Trauben für unsere MaxNaT-Weine auszuwählen. Für zwei Termine dieses Jahr (voraussichtlich 16. September und 10. Oktober 2023) suchen wir jeweils 30 Helferinnen und Helfer, die uns aktiv bei unserer diesjährigen Handlese unterstützen. An diesen zwei Tagen wollen wir die Trauben in verschiedenen Qualitäten und verschiedenen Rebsorten für den CrushNAT, den PUR, den CLY, Purist und Puristica und natürlich den Orange ernten. Das klingt vielleicht zunächst viel, ist aber mit 30 engagierten und motivierten Helfern an den zwei Tagen gut zu schaffen.

Selbstverständlich kümmern wir uns um alles andere an dem Tag, so dass sich alle Helfer ganz auf die Trauben konzentrieren können. Mittagessen im Weinberg und ein leckeres Abendessen stellen wir zur Verfügung.

Wenn Sie von weiter her anreisen, lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen bei der Unterkunft behilflich sein können. Unsere drei Wohnmobil-Stellplätze und weitere Möglichkeiten, in den Weinbergen zu zelten oder mit einem Camper zu übernachten sowie einige Betten in unseren Gästezimmern, stehen natürlich zur Verfügung.

Da das Wetter von uns nicht zu beeinflussen ist, ist Flexibilität der Schlüssel zum Erfolg in der Weinlese: Wenn Sie Interesse haben sich uns anzuschließen, setzen wir Sie gerne auf unsere Helferliste. Sobald der genaue Lesetag (ca. 2 Tage vorher) feststeht, informieren wir Sie umgehend, sodass Sie sich entscheiden können, ob Sie kurzfristig dabei sein möchten.

Selbst wenn Sie nicht persönlich teilnehmen können, zählen wir auf Ihre Unterstützung: Vielleicht haben Sie Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte, die schon immer davon geträumt haben, mal an einer Weinlese teilzunehmen? Jeder, der mithelfen möchte ist herzliche willkommen und trägt zum Erfolg unserer Weinlese bei. Also, zögern Sie nicht länger und lassen Sie uns wissen, ob Sie dabei sein möchten! Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an biodynamic@gustavshof.info

Lassen Sie uns gemeinsam einen unvergessliche Weinlese erleben, tolle Erinnerungen schaffen und vor allem großartige Trauben mit großartigen Menschen für großartige Weine lesen.

Frühjahrspräsentation 2023

Willkommen zur Frühjahrspräsentation 2023 auf dem Weingut Gustavshof!

Am 13. und 14. Mai 2023 sind Sie herzlich eingeladen, unser gutseigenes Wein- und Sektsortiment zu probieren. Vom 13 bis 18 Uhr öffnen wir unsere Tore für eine lockere und offene Verkostung, begleitet von einer kleinen Betriebsführung und interessanten Gesprächen.

In unserer Küche bereiten wir für Sie deftige und süße Leckereien vor, die perfekt zu unseren Weinen und Sekten passen. Bei schönem Wetter bietet sich auch eine Wanderung oder Radtour durch die Weinberge an. Alternativ können Sie auch einfach einen leckeren Kaffee mit hausgemachtem Kuchen in unserem wunderschönen Innenhof genießen.

Auch kleine Gäste sind auf dem Gustavshof herzlich willkommen. Für die Kinder steht eine Bastel- und Leseecke bereit und bei gutem Wetter dürfen sie auch in unserem Garten spielen.

Der Eintritt ist frei, aber eine Anmeldung in Form einer Email an anmeldung@gustavshof.de würde uns die Planung erleichtern. Wir freuen uns darauf, Sie bei unserer Frühjahrspräsentation begrüßen zu dürfen!

Hallo Ihr Lieben,

Corona verliert mehr und mehr seinen Schrecken, doch dafür wütet seit Februar im Osten von Europa ein furchtbarer Krieg. Wir danken allen Menschen, die sich für Frieden einsetzen und vor dem Krieg Geflüchteten bei der Ankunft und bei der aktiven Integration helfen. Eine große, wichtige Aufgabe. Viele politische Entscheidungen bei den Themen Corona und Krieg liegen nicht in unseren Händen und wir können oftmals nur das für uns und unsere Mitmenschen am besten Erträgliche daraus machen. Ein leckeres, geselliges Glas biodynamischer Wein kann Euch eine schöne Inspiration sein. Wir arbeiten mit viel Energie daran, dass Ihr mit unseren Weinen viele erfreuliche und anregende Momente erlebt. Sprecht uns gerne an, dann sagen wir euch wo Ihr unseren Wein kaufen könnt. Und wenn es weit und breit keinen Händler gibt, dann finden wir einen Weg, um unseren Wein zu Euch zu bringen.

Ein gutes Glas Gustavshof-Wein vielleicht im Kreise der Familie, über den Balkon mit Nachbarn oder mit Freunden per  Viedeoanruf genossen, trägt mit Sicherheit zur Entspannung bei.

Wenn Ihr Fragen habt, stehen wir Euch gern zur Verfügung!

Bitte bleibt zu Hause soweit das geht und bleibt gesund!

Eure Familie Roll

Geführte Weinproben auf dem Weingut

Besuchen Sie uns hier auf dem Weingut und lernen Sie uns und unseren Betrieb persönlich kennen.

Wir bieten geführte Weinproben am:

16. Juni 2023
01. Juli 2023

Neben der Verkostung unserer Weine (8 bis 10 Stück), führen wir Sie durch unseren Betrieb, den Weinkeller und bei gutem Wetter auch durch die Weinberge. Für das leibliche Wohl sorgen wir mit unserer klassischen Winzervesper.

Die Weinprobe beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 4 Stunden.
Die Kosten pro Person liegen bei 42,00 EUR.

Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen auf max. 30 Personen begrenzt, darum bitten wir um rechtzeitige Reservierung. Mindestteilnehmerzahl je Probe liegt bei 6 Personen.

Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in unserer Nähe suchen, sind wir Ihnen dabei gern behilflich.
Wir bieten nach Absprache auch vegetarische oder vegane Weinproben an.

Für Ihre Teilnahme an der Weinprobe senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Datum und Personenanzahl an: weinprobe@gustavshof.de
Wir freuen uns auf Sie!

Verjus – Würzmittel aus Demeter-Sommertrauben

Seit einigen Jahren stellen wir Verjus, ein altes fast vergessenes Würzmittel aus handverlesenen grünen Weintrauben her. Wichtig ist dabei, dass möglichst viele Inhaltstoffe der Beere mit in den Saft wandern und der Zuckerwert so gering wie möglich ist. Die verwendeten Trauben stammen natürlich aus komplett ohne Pflanzenschutz wachsenden, pilzwiderstandsfähigen Rebenanlagen und wachsen am höchsten Berg in der Region Rheinhessen. Dort genießen die Reben ein kühles gemäßigtes Klima, was die Ausprägung der feinen Fruchtnuancen unseres Verjus fördert.

Inzwischen haben wir drei verschiedene Varianten: Verjus – aus grünen Trauben (Nr. 107), Verjus Muskat – sortenreiner Trinkverjus (Nr. 108) und Verjus Vivant – fermentierter Premium Verjus (Nr. 110)

Etwas Geschichtliches: Bereits im Altertum wurde Verjus als Würz- und Heilmittel verwendet und im Mittelalter kam kein Starkoch ohne den Saft der grünen Traube aus. Er war in ganz Europa verbreitet und als etwas Besonderes sehr geschätzt.

Erfrischungsgetränk: Verjus wird nicht pur getrunken. Er ergibt gemischt 1:4 bis 1:5 mit Mineralwasser ein sehr leckeres kalorienarmes Erfrischungsgetränk mit gerade mal sechs bis maximal 12 Kcal je 200ml Glas. Dadurch, dass Verjus milder ist als Zitronensaft, ist er auch zur Bereitung Ihrer Cocktails bestens geeignet.

Küche: In der Küche wird Verjus überall dort eingesetzt wo sonst Essig, Zitronensaft oder Wein zum Einsatz kommen. Durch seine enthaltene Metaweinsäure verstärkt er ganz natürlich den Geschmack Ihrer Speisen. Verwenden Sie Verjus zum Verfeinern von Suppen, Soßen, Eintöpfen und Salaten, für die Zubereitung von Geflügel, Fisch oder Gegrilltem oder zum Einlegen von Gemüsen und Früchten.

Vegan: Verjus wird rein aus Trauben und ohne jegliche Zusätze oder Zutaten hergestellt und ist somit bestens für eine vegetarische und vegane Ernährung geeignet.

Histaminfrei und Sulfidfrei: Essig enthält durch seinen Herstellungsprozess Histamin und Sulfide. Verjus ist frei von Histamin und Sulfiden.

Verjus zählt wie Obst und Gemüse zu den basenbildenden Lebensmitteln und trägt somit zu einer ausgeglichenen Ernährung bei. Essig, Fleisch, Fisch, Nudeln, Kaffee und Milchprodukte zählen hingegen zu den säurebildenden Lebensmitteln. Ernährungsexperten empfehlen einen Anteil von 80% basendbildenden Lebensmitteln für eine ausgeglichene vitale Ernährung.

Feinschmecker Deutschland Guide 2022


Gustavshof gehört zu den 15 spannendsten Aufsteigern laut Feinschmecker

Kurz vor Weihnachten erreicht uns die freudige Nachricht, dass wir laut Feinschmecker zu einem der 15 spannendsten Aufsteiger Deutschlands gehören. Wir finden es großartig, dass mit Katharina Mattheis eine tolle Frau mit Sinn für und Freude an Naturweinen* den Weinführer weiterentwickelt und so inzwischen auch naturbelassene, ungeschwefelte Weine verstanden werden. Ein guter und wichtiger Schritt. Besonders hervorgehoben hat sie die Besonderheit unseres Zero S weiß (Art.Nr.26) als ungeschwefelten, alltagstauglichen Weißwein und den PUR (Art.Nr.24) als anspruchsvollen und klar strukturierter Naturwein* aus Riesling-Trauben. Ihr kennt diese Weine noch nicht, dann wird es höchste Zeit. (*landläufiger Sprachname dieser Weinkategorie)

FairChoice

In 5 Jahren werden wir auf dem Gustavshof das nachhltigste Weingut in Deutschland sein.

Wir sind vermutlich schon heute ziemlich weit vorne in Sachen Nachhaltigkeit, arbeiten schon seit vielen Jahren an diesem Thema und wollen nun unser Bestreben sichtbarer und nachvollziehbar machen. Über die FairChoice Zertifizierung bekommen wir verbildlicht, wo wir aktuell stehen und in welchen Bereichen wir uns in Sachen Nachhaltigkeit weiter entwickeln können, sollten und müssen, um unser ambitioniertes Ziel zu erreichen. FairChoice schaut sich alle Prozesse aus ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekten an und werten diese zusammen aus. Für uns entstehen dadurch neue Projekte und Wege, um jedes Jahr ein Stückchen besser zu werden.

Millésime Bio 2022

In 2022 konnte die Leitmesse für Biowein in Montpellier wieder live stattfinden und wir waren dabei. Die Messe startete am 28. Februar, den Tag, an dem in Frankreich die Maskenpflicht auf derartigen Events gefallen ist. Und so konnten mehrere Tausend Menschen unter 3 G Regeln und ohne Maske zusammen Fachsimpeln und Biowein verkosten. Die Besucherzahl war etwas geringer als vor Corona, aber die Stimmung war sehr gut und alle haben sich gefreut sich treffen zu dürfen.

ProWein 2022

Auch die ProWein wurde verschoben und findet in diesem Jahr im Mai statt. Für Winzer sicher nicht der idealste Termin, denn die Weinberge sind dann schon europaweit am Wachsen, wodurch die Winzer alle Hände voll zu tun haben. Aber wir freuen uns alle unsere Partner in Düsseldorf zu treffen und nehmen uns daher die Zeit. Sie können uns als Fachbesucher an unserem Tisch am Demeter-Stand (Halle 5 C20) finden und erleben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Gerne vorab einen Termin vereinbaren oder einfach auch spontan vorbeikommen.

Histamin getestete Weine

Immer mehr Menschen interessieren sich für den Histamingehalt im Wein. Um dies zu unterstützen, untersuchen wir einige unserer Weine auf den Histamingehalt. Wir haben ein kleines, aber feines Sortiment unserer Weine zusammengestellt, bei dem der Histamingehalt unter 0,25 mgl liegt. Auf den Weinen, die Sie untersucht haben, finden Sie das HistCheck-Logo und den Histamingehalt, der im Labor festgestellt wurde. Folgende Weine wurden untersucht:

· Art 10 Silvaner trocken
· Art 17 Riesling Dittelsheim –trocken-
· Art 23 Gustavshof Sinnvoll – Grauburgunder Typ trocken
· Art 26 Zero S weiß – trockner Grauburgunder-Stil
· Art 55 Bright St. Laurent – trockener, hellgekelterter Wein aus roten Trauben
· Art 60 Zero S – Ungeschwefelter Rotwein für jeden Tag
· Art 111 Pin💚  Secco – trockener Secco aus Burgunderrebsorten
· Art 114 Zero Zero – natürliches, alkoholfreies Erfrischungsgetränk
· Art 115 Holunder Secco – trockene Verbindung aus Holunder und Wein
· Art 120 Riesling Sekt

Auszeichnungen

Riesling Sekt – Best of BioWein 2016
Unser Riesling Sekt ist Sieger der Kategorie Schaumwein beim Wettbewerb der Bio-Hotels aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. „So kann – bei Leidenschaft, Verstand und gutem Willen – Winzersekt aus Rieslingtrauben schmecken. Hochfeine Perlage im Glas, überhaupt ein elegantes Erscheinungsbild. In der Nase sprudelnde Jugend, Steinobstnoten, grüner Apfel, Birne und dann so dezent hefige Noten, dass es fast eine Spitze in Richtung Champagne ist. Sehr gediegen, sehr fein, sehr gelungen“, so beschreibt ihn der Best of Bio-Gewinnerkatalog. Sehr fein geschrieben, wie wir finden.

Grauburgunder Signatur
EcoWinner bei der 20. EcoWinner-Jubiläumsveranstaltung von EcoVin. Unser Grauburgunder Signatur 2014 wurde von einer 50ig-köpfigen Jury aus Sommeliers, Fachhändlern, Vertretern der Presse und Weinberatern zu einem EcoWinner der Kategorie Burgunder weiß gewählt.

Zero S – Millésime Bio 2017
Der Zero S hat in diesem Jahr eine Bronzemedaille aus Frankreich mitgebracht.